Welche Rehasportangebote bieten wir an?

Aktuell bieten wir Rehasportangebote in folgenden Bereichen an:

 

OrthopädieNeurologieInnere ErkrankungenKrebsnachsorge, Psychiatrie


Aktuelle Ausfälle


Rehasport - Was ist das?

Rehabilitationssport (oder kurz „Rehasport“ ) ist ein gezieltes Gruppensportangebot zum Erhalt oder zur Wiederherstellung der Funktionsfähigkeit des Körpers. Das Ziel ist die Steigerung der konditionellen und koordinativen Grundeigenschaften wie Beweglichkeit, Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Gleichgewicht.

 

Zudem bietet Ihnen der Rehasport die Möglichkeit, sich mit Gleichgesinnten zu treffen und auszutauschen. Durch die entsprechende Diagnose Ihres Arztes und einer Rehasportverordnung kann der Rehasport Ihnen helfen körperliches Wohlbefinden zu entwickeln bzw. zu erhalten.

 

Rehasport ist auch gedacht als Hilfe zur Selbsthilfe, das bedeutet die Verantwortung für die eigene Gesundheit  sowie die Motivation für mehr Sport und regelmäßige Bewegung wird gestärkt und in den Gruppen gefördert.


Für wen ist Rehasport gedacht?

Der Rehabilitationssport im Lippstädter Turnverein richtet sich an jeden, egal ob eine neurologische, orthopädische oder innere Erkrankung vorliegt. Es gibt verschiedene Gruppen in unserem Programm, die auf jedes einzelne Krankheitsbild spezialisiert sind.


Angesprochen ist jeder, der durch eine Erkrankung Schwierigkeiten hat, seinen Alltag zu bewältigen. Unsere Rehabilitationssportangebote sind Langzeitangebote, so dass der Einstieg in bestehende Angebote nach Absprache jederzeit möglich ist. 


Wie bekomme ich Rehasport?

Voraussetzung für Ihre Teilnahme ist ein Antrag auf Förderung von Rehabilitationssport, der von Ihrem Hausarzt / Facharzt ausgefüllt wird. Diese Verordnung unterliegt nicht der Budgetierung der Ärzte. Der Antrag enthält Ihre Diagnose und die empfohlene Art und Anzahl der wöchentlichen Übungsstunden. Eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht notwendig.

 

 

Die verordnete Anzahl muss in einem festgelegten Zeitraum in Anspruch genommen werden.  Nach erfolgter Verordnung wenden Sie sich an Ihre Krankenkasse und lassen sich diese Verordnung genehmigen. 


Warum ist es ein Vorteil, freiwillig Mitglied zu sein?

Mit Ihrem Vereinsbeitrag tragen Sie aktiv dazu bei, dass unsere Sportangebote im Rehasport 15 Minuten länger und im Herzsport sogar 30 Minuten länger durchgeführt werden als von den Krankenkassen bezuschusst wird: 

 

Rehasport Orthopädie: 60 statt 45 Minuten

Rehasport Herzerkrankung: 90 statt 60 Minuten


Der Lippstädter Turnverein 1848 e.V. ist mit seinen 15 Abteilungen und über 3300 Mitgliedern der größte Verein im Kreis Soest und für seine vielfältigen Angebote über die Grenzen Lippstadts hinaus bekannt. 

 

Als Mitglied können Sie zusätzlich von den zahlreichen Sport- und Freizeitangeboten des Lippstädter Turnvereins profitieren.